Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Waldschwaigsee Headmotiv

Waldschwaigsee

Foto: Christian Beuschel

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Waldschwaigsee

85757 Karlsfeld (Bayern) de

Der Waldschwaigsee liegt zwischen Dachau und Karlsfeld mitten im Dachauer Moos. Der See verdankt seine Entstehung dem Straßenbau. In der Mooslandschaft wurde Kies abgebaut. Bei der Entwicklung vom Baggerloch zum Badesee wurde nur wenig landschaftsgestaltend eingegriffen. Im naturnahen Gewässer liegt eine fest installierte Holzbadeinsel und eine natürliche Insel. Letztere steht unter Naturschutz und darf somit von den Badegästen nicht genutzt werden. Sie ist Brutplatz für zahlreiche Wildgänse. Die Wasserqualität des Sees ist sehr gut. Rund um den See befinden sich Liegewiesen. Vor allem unter der Woche genießt man hier fern ab von allem Trubel seine Ruhe. Der See erwärmt sich sehr langsam, deshalb bietet er auch an heißen Sommertagen ein willkommene Abkühlung. Die Ufer fallen relativ steil ab. Es gibt einen Kiosk mit Bierbänken am See. Das Parkplatzangebot ist sehr begrenzt. Während der Badesaison ist das Mitbringen von Tieren an den See nicht erlaubt. (mw)

Mehr Infos in unserem Factbook vom Waldschwaigsee

Schreibe einen Kommentar zum Waldschwaigsee

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Waldschwaigsee

30.03.2016 um 07:11Christian Beuschel

Es wird wieder ruhiger und überschaulicher ab diesem Jahr, der bisherige Parkplatz wird nun erneut als Ackerland verwendet . Mit dem Auto wird es nun extrem schwierig einen Parkplatz zu finden. Wohl dem der in der Nähe... weiterlesen » wohnt und mit dem Fahrrad kommt.

14.08.2013 um 16:23Redaktion Seen.de

Laut unseren Informationen ist Tauchen im Waldschwaigsee nur ohne Ausrüstung erlaubt.

07.08.2013 um 22:36Alex

Hallo,darf der See auch betaucht werden (mit Atemgerät) ?

19.07.2010 um 16:12Norbert

Selten habe ich in der Region so einen klaren Badesee gesehen. Den Fluglärm finde ich jetzt nicht soo schlimm. Aber das ist natürlich Ansichtssache. Besonders hervorheben möchte ich den seichten Bereich in der nördlichen Bucht... weiterlesen » des Sees. Ideal zum Planschen für kleine Kinder.

19.07.2009 um 00:24reinhold lehner

[Dieser Kommentar wurde von der Seen.de Redaktion entfernt.]

19.07.2009 um 00:15reinhold lehner

[Dieser Kommentar wurde von der Seen.de Redaktion entfernt.]

18.07.2008 um 01:01Claudia B.

Charlotte hat Recht. Ich brauche am Waldschwaigsee überhaupt kein Meer mehr. Wenn nicht gerade wieder Flugzeuge in einer Warteschleife den Frieden stören - was leider seit letztem Jahr unerträglich oft vorkommt. Ich wohne nur... weiterlesen » 2 Kilometer vom See und kenne ihn zu jeder Tages-, jeder Jahreszeit und manchen unvergesslichen Nachtzeiten. Für mich ist jeder Besuch Urlaub pur. Jeglicher Arbeitsstress verliert hier seine Bedeutung. Ich liebe diesen See, besonders kurz vor Sonnenuntergang, wenn sich der Himmel rot färbt und das Wasser dunkelgrün, und nur noch wenige, ganz wenige Menschen am See sind. Selbst wenn es im Sommer regnet und sich die Wolken zu einem Gewitter ballen, ist jedes Bad im See einzigartig. Ich werde mir dieses kleine Naturparadies auf keinen Fall von kurzfristig denkenden Politikern, die immer noch nicht verstanden haben, worum es langfristig in München, Deutschland und in der Welt geht, endgültig kaputt machen lassen. Ich kann nur jeden, der diesen See liebt, auffordern, initiativ zu werden, GEGEN eine 3. Startbahn. Wenn sich eines Tages München, wie geplant, bierbäuchig mit dem größten Flughafen Deutschlands brüsten wird, dann ist der Waldschwaigsee am Ende.

02.06.2008 um 10:38Claudia B.

Dieser See war bis vor ca. zwei Jahren ein ganz spezieller Ort, anders als die übrigen, ein wenig gekünstelt wirkenden Seen in München. Im Moment kann man den See fast nicht mehr besuchen. Fast jede... weiterlesen » Minute donnert ein Flugzeug über den See. Damit haben es die Verantwortlichen wieder einmal geschafft, ein außergewöhnliches Stück Natur und einen Erholungsort kaputt zu machen. Der Flughafen München frisst sich derzeit wie ein Krebsgeschwür in den Münchener Norden. Mittlerweile gehen die Flugrouten verstärkt auch über Allach und Karlsfeld. Autobahnausbau und Güterverkehr tun ein Übriges , um den Münchner Nordwesten unbewohnbar zu machen. Ich frage mich, wozu man einen immer größeren Flughafen braucht, wenn man das ganze Jahr infolge des Fluglärms sich in seiner eigenen Stadt nicht mehr heimisch fühlt. München, das seit ich denken kann, einen hohen Freizeitwert hatte (gepriesen auch jedes Jahr in AZ/TZ), vergammelt zu einem technisierten, heruntergekommenen Allerweltsloch. Viel Spaß noch am Waldschwaigsee, für alle Gehörlosen und natürlich auch für alle, die immer noch nicht an den Klimawandel und die Naturzerstörung glauben und deshalb alles so wunderbar erholsam finden. Claudia

20.11.2007 um 11:44Christian Beuschel

zum Beitrag oben , hoffentlich erkennen das in naher Zukunft nicht noch mehr Menschen , sonst isses vorbei mit diesem schönen Kleinod , südlich von Dachau.

14.08.2007 um 14:51Charlotte Bierl

Dieser See verdient wirklich Beachtung - nur die Hoffnung bleibt, daß er nicht überlaufen wird. Während sich in der Stadt 200 Leute am Miachelibad am Eilaß anstellen, fahre ich mit dem Auto ca 30 Minuten... weiterlesen » zum Waldschwaigsee und genieße Natur und Freiheit pur. Auch an kalten Tagen ist ein Spaziergang um den SEE wunderbar. Nach dem Motto: ""Wenn ich den SEE SEHE, brauche ich kein MEER MEHR"". Und laßt und blos den See so wie er ist. Bitte bitte. Ihre Charlotte BIerl