Sösestausee Headmotiv

Sösestausee

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für der Sösestausee haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Sösestausee

37520 Osterode am Harz (Niedersachsen) de

Der Sösestausee ist ein Stausee, der im Harz zwischen Osterode, Lerbach und Riefensbeek-Kamschlacken liegt. Der 3 km lange und 600 m breite wurde 1928 bis 1931 vor allem zur Regulierung des Hochwassers der Söse erbaut und versorgt über eine 200 km lange Wasserleitung Bremen und Göttingen mit Trinkwasser.

Alle Wassersportarten, außer dem Angeln, sind verboten. Entlang des Südufers verläuft ein Fischereilehrpfad, zwischen Osterode und dem Stausee befindet sich eine Wildvogelstation mit über 50 verschiedenen heimischen Vogelarten.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Allersee aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Sösestausee

Aktivitäten am Sösestausee

Angeln
Dein Lieblingssee - Jetzt abstimmen

Diese Themen könnten Dich auch interessieren