Chiemsee Headmotiv

Chiemsee

Foto: Merten Riesner

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Chiemsee

83278 Traunstein (Bayern) de

Der Chiemsee, aufgrund seiner Größe auch „Bayrisches Meer“ genannt, ist der drittgrößte See in Deutschland. Der Voralpensee entstand als Ausschürfung eines Gletschers am Ende der letzten Eiszeit. Lockermasseneinträge der Zuflüsse lassen den See allmählich verlanden. Der größte Zufluss des Sees ist die Tiroler Achen und der größte Abfluss ist die Alz.

Der Chiemsee gliedert sich in den größeren, offenen Weitsee im Nordosten sowie in den Inselsee im Südwesten. Die zwei bekanntesten Inseln sind die Fraueninsel mit einem Nonnenkloster sowie die Herreninsel mit dem Schloss des Märchenkönigs Ludwig II.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Chiemsee

Aktivitäten am Chiemsee

Bootsverleih
Ballonfahrt
Strand/
Standbad
Baden
Surfen/Kiten
FKK
Segeln
Angeln
Fahrradweg
Volleyball

Der beliebte Badesee mit guter Wasserqualität verfügt über ausgedehnte Sandstrände mit flachen Ufern, die sehr gut für Familien mit Kindern geeignet sind. Badeplätze findet man unter anderem bei Prien, Rimsting, Breitbrunn, Gstadt, Gollenshausen, Seebruck, Chieming, Übersee (Feldwies) und Bernau (Felden). Außerdem gibt es Frei- und ... weiterlesen »

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar zum Chiemsee

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Chiemsee

02.08.2016 um 16:34Tobias Stehfest

Unser Chiemsee ist der schönste See in Bayern.Das Wasser hat Trinkwasserqualität.Sehr Fischreich und die Sonnenuntergänge am Chiemsee sind ein Traum.Für mich ist der Chiemsee die Nummer 1

28.02.2011 um 14:01Dagmar

Hallo Klaus, hast Du das gemacht? Ich bin als 13jährige von Prien aus auf die Insel geschwommen, hab dafür fast eine Tracht Prügel bezogen, vor allem deshalb weil ich meine Freundin mit dabei hatte... weiterlesen » und die konnte nicht so gut schwimmen. Wir waren fast am Ufer angelangt, als wir beschlossen, zurück zu schwimmen. Ich dachte ich bekomme Ärger weil es relativ spät war und meine Eltern von einem Österreich-Trip wieder auf dem Campingplatz waren und mit uns zu Abend essen wollten. Als wir wieder auf den Campingplatz zugeschwommen sind, war dort am Strand ungewöhnlich viel los. Wir dachten, die feiern da. Von wegen: wir waren der Grund für den Menschenauflauf. Mein Vater war vielleicht wütend. Im nachhinein gesehen war dieser Urlaub mein schönster. Also Mut und ab ins Wasser. Dagmar

24.08.2009 um 19:36klaus eickhoff

Hallo ! Würde gerne mal einen alten Traum von mir erfüllen und von Bernau (Chiemsee) bis zur Herreninsel schwimmen. Bin zwar ein ganz guter und regelmäßiger Schwimmer, kann die Entfernung aber nicht abschätzen: Wie weit... weiterlesen » ist es wohl von Bernau bis zur Herreninsel ? Danke !!!

20.07.2009 um 10:19Sonja

hallo, sind denn hunde an dem see erlaubt ?? lg sonja

01.05.2008 um 14:48michael

Hi Leute! komme aus dem nahen Salzburger Land, und wollte nur wissen wie es im Sommer mit Windsurfen aussieht!!! macht das sinn oder nicht?

05.03.2007 um 21:25erikahahne

besonders überrachend die heissen Quellen beim Schwimmen. Renken auf der Herreninsel im Schloßhotel essen, oder auf der Fraueninsel kaufen. Schloßgalerie au der Herreninsel besuchen Könog LII fand die Insel nicht bayrisch genug,Mallorca wollte er. Ich find's... weiterlesen » besonders schon, die Weite, das flache Land und dann weit dahiner erst das Bergpanorama. Macht mal 'ne Wildwasserfahrt auf der Tiroler Ache und besucht die SCHWARZE Madonna in Schleching (???) Tolle Langlaufloipen.

Seen in der Umgebung