Berggeistweiher Headmotiv

Berggeistweiher

Foto: © ALCE / Dollar Photo Club
Für der Berggeistweiher haben wir noch kein Original-Foto.
Hilf uns und sende Dein Foto an redaktion@seen.de

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Berggeistweiher

50321 Brühl (Nordrhein-Westfalen) de

Der Berggeistsee liegt zwischen Walberberg und Brühl im Rhein-Erft-Kreis. Er gehört zu den zahlreichen Seen der Ville-Seenplatte, die aus einem weitläufigen 50 Quadratmeter großen Waldgebiet besteht und Teil des Naturparks Rheinland ist. Der See ist eine ehemalige Kohlengrube und entstand Mitte der 30er Jahre während des Braunkohletagebaus und wird daher auch „Tonweiher“ genannt. Er verfügt wegen des Braunkohleunterbaus über keine festen Ufer.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Berggeistweiher

Was ist ein Naturschutzgebiet?

Durch seine Lage in einem Naturschutzgebiet genießt der Berggeistweiher gesonderten Schutz. Um den natürlichen Fortbestand zu gewährleisten, gelten bestimmte vorgeschriebene Verhaltensregeln. Baden ist nur eingeschränkt (an ausgeschilderten Stellen) erlaubt oder am gesamten Gewässer untersagt. Auch das Verlassen der gekennzeichneten Wege sowie das Betreten des Uferbereiches kann verboten sein. Damit eine einzigartige Landschaft mit vielfältigem Tierreich bewundert werden kann, ist es empfehlenswert sich über regional geltende Verhaltensregeln im Naturschutzgebiet zu informieren.

Aktivitäten am Berggeistweiher

Aufgrund seines kohlegefilterten Wassers wirkt der Berggeistsee besonders klar und geheimnisvoll. Ein idyllischer Rundweg lädt zum Spaziergang um den See ein. Baden und Wassersport jeglicher Art sind jedoch untersagt, da das gesamte Gebiet um den See unter Naturschutz steht. Badende müssen mit Bußgeldern rechnen. Außerdem gibt es in dem ... weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar zum Berggeistweiher

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Berggeistweiher

06.03.2016 um 11:15Maluscha

Spät entdeckt, will aber doch kurz antworten: Berggeist war der Name eines kleinen Tagebaus: https://de.wikipedia.org/wiki/Grube_Berggeist

03.11.2014 um 14:06siggi

Warum heißt der See denn übrigens Berggeistweiher?? Gibt es da eine Geschichte zu? Ich würde mich freuen, sie zu erfahren. Siggi

04.05.2014 um 15:14Günter

Vielen Dank an die Gruppe Jugendlich die Gestern, 03.05.2014 hinter der Halbinsel ihren Dreck, Bierkästen, Getränkedosen ect. verteilt und liegengelassen haben! Es nutzt auch nichts die leeren Flaschen und Dosen in den See zu... weiterlesen » werfen!!! Dreckspack!!!

23.07.2013 um 14:55Geritt

Man kann auch sozial-verträglich Baden ohne Spuren zu hinterlassen...

12.09.2011 um 10:43Jack

Ich lebte als Kind in Walberberg (bis ca 1955) und lernte hier schwimmen und tauchen. Leider macht auch damals ein Wachtmeister auf 1 Fahrrad im Auftrag der Fischereipächter Jagd auf Schwimmer (alles Jugendliche und... weiterlesen » Arbeiter-Familien), bis er 1mal ordentlich verprügelt wurde. Dann war Ruhe. Damals liessen sich die Leute noch keine Schikanen von Altfaschisten. gefallen! Müllproblem gab es nicht. Ja das waren noch Zeiten!

25.07.2011 um 20:16Kalle

Liebe Naturfreunde wenn es diesen Verein nicht nicht geben würde,wäre dieser see in ein paar Jahren eine Müllhalde. Wir können froh sein das dieses gewässer von solchen Leuten in ordnung gehalten wird.

09.08.2010 um 15:34lale

darf man mit hunden dort ohne leihne spazieren gehen ?

16.07.2010 um 19:55KurtSchmittchen

Sorry aber dieses ""nur wir aus dem Verein dürfen"" gehabe zum kotzen, dieser See ist für alle da und nicht für irgendeinen PseudoVerein. Das mit dem Müll ist natürlich tragisch und sollte geandet werden.

07.07.2010 um 13:28Pascal

Hallo zusammen wollte mal fragen ob es an dem See ne Möglichkeit gibt zu Zelten?! Würde mich auf eine Antwort sehr freuen! Gruß Pascal

06.01.2010 um 13:24Heinz Prast

Ich bin Mitglied im AV - Brühl und kann nur bestätigen, das im Jahr sehr viel Müll anfällt von Badegästen die dort gar nicht Baden dürften. Der Müll wird mehrmals im Jahr von Mitgliedern des AV Brühl... weiterlesen » entsorgt. Es werden keine Jahreskarten mehr ausgegeben, und eine Tageskarte kann nur von einem Mitglied des Vereins für einen Bekannten erworben werden. Alle erlaubten Fischereierlaubnisscheine deren Zahl begrenzt ist sind an Mitglieder vergeben.Anträge für Neuaufnahmen können gestellt werden unter www.av-brühl.de

26.08.2009 um 22:06Carphunter

Hallo zusammen. Tageskarten kann man erwerben, aber ihr könnt nur mit einer Person angeln gehen die Verein ist. Schwimmen ist eigentlich verboten, aber solange sie meine Montagen in Ruhe lassen ist mir das egal.

07.07.2009 um 01:59Satansratte

Angelverein Brühl und Umgebung e.V. einfach mal Google stressen ... da gibbet bestimmt Karten

07.07.2009 um 01:45Satansratte

wenn ihr rausbekommen habt wer den See verwaltet bitte mal melden ... würde auch gern ne Tageskarte haben ...

30.06.2009 um 20:32Siggi

Hallo, ... kann das von Rene nur bestättigen..., trotz wohl ansässigem Verein. Leider habe ich bisher da keinen an getroffen, und konnte auch nicht in erfahrung bringen, wo ich an eine Angelkarte komme, und welche Bestimmungen... weiterlesen » da herschen... wenn mir da wer helfen kann... im vorraus Danke Gruß Siggi

08.11.2008 um 23:34Marco

Hallo . Wie heißt denn der Angelverein?? Würde gerne dort angeln..... Bitte per e-mail antworten.(marcohoelzel10@web.de) Mfg Marco Hölzel

30.07.2008 um 22:52sven

ich muss euch mar recht geben ich finde es nicht gut das es so leute gibt die ihren müll in denn see oder ins gebusch schmeißen das muss doch nicht sein leute!!! ... weiterlesen » ich finde den see echt geil man kann schwimmen gehen man kann auch einfach nur spazieren gehen es ist einfach wunder schön an diesem see zu sein muss ich sagen und ich kann auch sehr viel spaß mit meinen freunden haben was wir eigentlich immer haben!!!mfg Sven

13.01.2008 um 16:03Rene

Hallo Günter, das Angeln an diesem See ist erlaubt, sogar mit Bootsbenutzung soweit ich weiß. Gilt aber beides nur für Vereinsmitglieder in diesem Verein... Leider ist es wirklich so das es im Sommer öfters... weiterlesen » Schwimmer gibt.. Diese hinterlassen dann auch sehr gerne Müll und ich finde das muss nicht sein! MfG Rene

16.09.2007 um 16:45Johann Boden

Um den Berggeistsee führt ein schöner Weg oberhalb des Sees, immer durch den Wald. In den Sommermonaten sieht man dann leider nicht sehr viel vom See, der doch einige Meter tiefer liegt. Wir haben... weiterlesen » deswegen einen Trampelpfad genommen, der fast immer in der Nähe des Sees, aber immer durch Gebüsch entlang führt. Der überwiegende Teil der Umgebung ist sauber, aber man findet immer wieder Stellen wo Umweltschweine gehaust haben. Wir haben für die Umrundung mit einigen Fotopausen etwas über 1 Stunde gebraucht. Der obere Weg ist auf jedenfall zu empfehlen. Der Trampelpfad ist etwas für kleine Abenteurer oder wie wir gesehen haben, für Mountenbikefahrer.

18.08.2006 um 17:32Günter

Hallo! Der Berggeistsee ist ein Naturschutzgebiet in dem Baden und jeglicher Wassersport untersagt ist! Es hält sich nur niemand daran wie an den Müllbergen im Sommer unschwer zu erkennen ist!

Seen in der Umgebung