Headmotiv

Pannonisches Naturerlebnis

Erholung, Sport, Natur und Kultur im Burgenland

Foto: Neusiedler See Tourismus GmbH | Steve Haider (©)

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Urlaub am Neusiedler See

Unendliche Weite, idyllische Weinhügel und ein unvergleichliches Vogelreservat erwarten Naturfans und erholungssuchende Urlauber am Neusiedler See, einer einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft im Osten Österreich. Mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr, dem mildem, pannonischen Klima, vielseitigen Ausflugszielen und Kulturevents sowie der Nähe zu Wien lohnt sich eine Reise an den Neusiedler See zu jeder Jahreszeit.


Die einzigartige Naturlandschaft wurde von der UNESCO zum Welterbe Neusiedler See erklärt. Der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel und der Welterbe Naturpark Neusiedler See-Leithagebirge begeistern mit ihrer außergewöhnlichen Pflanzen- und Tierwelt!

Beim Surfen, Segeln oder Stand Up Paddeln sowie in der St. Martins Therme kommen Wasserfans voll auf ihre Kosten! Radfreunde finden am Neusiedler See ein Streckennetz von über 1.000 km, verteilt auf 40 Radwege rund um Europas westlichsten Steppensee.

UNESCO-Welterbe Region Neusiedler See

Die Landschaft des Neusiedler Sees zwischen den Alpen und der Ungarischen Tiefebene entstand über Jahrtausende im Wechselspiel zwischen Natur und Kultur. Die Region mit ihren Ortschaften, Kulturgütern und Naturwerten wurde im Dezember 2001 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen.

Herzstück der Region ist der Neusiedler See. Er liegt sowohl auf österreichischem wie auch auf ungarischem Staatsgebiet und bezaubert Wassersportler wie Naturliebhaber. Der den See fast vollständig umgebende Schilfgürtel bietet Lebensraum für eine einzigartige Tierwelt und ist nach dem Donaudelta das größte zusammenhängende Schilfgebiet in Europa.

Graugänse im Schilf des Neusiedler See

Der grenzüberschreitende Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel stellt ein Paradies für viele Zugvögel dar. Im Naturpark Neusiedler See-Leithagebirge am westlichen Ufer, im Ruster Hügelland und in den nahen Leithaauen gibt es ebenso optimale Lebensbedingungen und natürliche Lebensräume für Pflanzen und Tiere.

Fantastische Naturerlebnisse

Zwei europäische Top-Veranstaltungen rund um das Thema Natur starten gleich zu Frühlingsbeginn jeweils Mitte bis Ende April: die „Pannonian Bird Experience“ und die Pannonischen Natur-Erlebnis-Tage. Ein Highlight für Fachleute wie auch für jeden Urlauber, der sich für die Natur interessiert!

Guides und Naturexperten des Nationalparks und der Naturparke sind in der Zeit vor Ort und stehen den kleinen und großen Besuchern des Burgenlandes mit Erfahrung und Wissen zur Verfügung. Während der Veranstaltungstage gibt es eine Vielzahl von Naturerlebnis-Angeboten. Da geht es zu Birdwatching-Touren in den Seewinkel oder auf Kanufahrt durch das „wilde Burgenland“. Anderswo kann man zur Kräuterwanderung starten, Waldlehrpfade und Feuchtwiesen erkunden oder Störche aus nächster Nähe beobachten.

Drei Parks erkunden – zu jeder Jahreszeit

Die Region rund um den Neusiedler See verfügt über eine für Österreich einzigartige Vielfalt an unterschiedlichsten Lebensräumen. Diese reiche und vielseitige Naturausstattung spiegelt sich auch in den zwei Naturparks „Rosalia – Kogelberg“ und „Neusiedler See – Leithagebirge“ sowie im Nationalpark „Neusiedler See – Seewinkel“ wider. Um gemeinsam auf die Besonderheit der Region aufmerksam zu machen und Besuchern die verbindenden Lebensräume aber auch die jeweiligen Spezialitäten greifbar zu machen, haben sich die drei Parke zusammengeschlossen und ihre Besucherinformation und -programme aufeinander abgestimmt. Parkübergreifende Exkursionen bieten die einmalige Möglichkeit, unter fachkundiger Führung einen Einblick in die gesamte Region rund um den Neusiedler See zu erlangen.

Urlaubsaktivitäten am Neusiedler See

Wer das Naturerlebnis mit Sport und Bewegung verbinden möchte, hat dazu am Neusiedler See viele Möglichkeiten. Mit seinen zahlreichen Seebädern, kleinen Badeseen und Badeanstalten ist der Neusiedler See ein echtes Badeparadies.

Kite-Surfen auf dem Neusiedler See

Der Neusiedler See ist zudem das bekannteste und beliebteste Surfrevier Österreichs. Mit rund 1,50 Meter Tiefe und perfekten Windverhältnissen ist er ideal für Wassersportler. Zahlreiche Segel-, Surf- und Kiteschulen sind am See ansässig. Auch für den Trendsport Stand Up Paddling (SUP) ist das Gewässer mit der abwechslungsreichen Uferlandschaft wie gemacht. Erlebnis pur bieten auch Ausflüge mit Kanu und Seekajak! Die Leitha, ein Seichtwasserfluss mit langsamer Fließgeschwindigkeit, eignet sich perfekt für eine Kanutour – ein einzigartiges Naturerlebnis auch für ungeübte Kanuten und Anfänger ohne Vorkenntnisse. Vom Boot aus erlebt Ihr den Neusiedler See und die ihn umgebende Naturlandschaft aus einer ganz neuen Perspektive!

Für eine Radreise ist die Region Neusiedler See ebenfalls ein tolles Ziel. Velofreunde finden hier die beste Radregion und den höchst dekorierten Radweg Österreichs (5-Sterne-Radweg und RadReiseRegion – ausgezeichnet vom ADFC). Insgesamt gibt es 40 Radwege mit über 1.000 Kilometern. Hinzu kommen viele kulinarische und vinophile Genusspunkte rund um den sonnenreichsten See Österreichs sowie tolle Kombinationsmöglichkeiten mit Schiffstransfers.

Rad fahren in der Region des Neusiedler Sees

Das Reitangebot steht ganz im Zeichen der Naturverbundenheit: Reitbegeisterte galoppieren über die Steppe, vorbei an den Lacken rund um den See sowie Zackelschafen und Graurindern. Mehr als 150 km bestens ausgebaute Wanderreitwege mit zahlreichen Wanderraststellen stehen in der Region Neusiedler See zur Verfügung.

Auch Fahrten mit der Pferdekutsche sind eine tolle Möglichkeiten, der Natur und den Schönheiten im Nationalpark näher zu kommen. Es werden viele verschiedene Routen und Touren angeboten.

Die Region ist auch zum Wandern, Laufen und Nordic Walking ideal. Der Nordic Walking Panoramapark Neusiedler See bietet rund 50 km beschilderte Wegstrecke – den Neusiedler See immer im Blickfeld, thematisch „geschmackvoll“ aufbereitet und als Natur-, Kultur- und Weingebiet erlebbar gemacht. Außerdem gibt es einen 38 km langen Weinwanderweg mit 21 Erlebnisstationen. Er führt durch die Orte Mörbisch am See, Oslip, Oggau und St. Margarethen. Sieben Strecken auf 30 km bietet der Run & Walk Eisenstadt. Der Laufpark Neusiedler See – der größte Laufpark Österreichs – bietet mit 49 ausgewiesenen Strecken über insgesamt 380 km Raum für alle Lauffreunde, vom Laufeinsteiger bis zum Marathonprofie. Hier findet jeder seine persönliche Strecke.

Walken in der Region des Neusiedler Sees

Für das GPS-Wandern stehen 17 Wanderrouten zwischen den Hängen des Lewithagebirges und dem Neusiedler See und GPS-Leihgeräte in den Tourismusstellen Winden am See, Breitenbrunn am Neusiedler See, Purbach am Neusiedler See und Donnerskirchen zur Verfügung.

Pannonisch Wohnen – stilvolle Unterkünfte am Neusiedler See

Ursprünglichkeit lässt sich am Neusiedler See nicht nur über die Natur und die Landschaft erfahren, sondern auch über die Wein- und Tischkultur und pannonisches Wohnen in gediegenen, ästhetischen, regionstypischen Unterkünften. Dazu hier ein paar Empfehlungen vom Kellerstöckl über das modernisierte Landgut bis zum edlen Winzerhof:

Landhotel Birkenhof

Hotela am Neusiedler See
Hotels am Neusiedler See

Weingut Franz Schindler

Hotels am Neusiedler See
Hotels am Neusiedler See

Knappenstöckl

Hotels am Neusiedler See
Hotels am Neusiedler See

Endlich daham - einfach leben

Hotels am Neusiedler See
Hotels am Neusiedler See

Top Events am Neusiedler See

Surf World Cup

Bestaunt die drei Windsurfbewerbe Slalom, Foiling und Freestyle und atemberaubenden Speed beim Tow-In. Außerdem erwartet Euch ein sensationelles Zusatzprogramm mit Workshops und mitreißenden Shows aus dem Trendsportsektor. Und auch die Nächte dürfen nicht verpasst werden. Das gigantische Partyareal macht der „Mutter aller Surf Worldcup Partys" alle Ehren und lädt zum Mitfeiern bei den Partys und Mitsingen beim Seaside Festival ein.
26. April – 5. Mai 2019, Strandbad Neusiedl am See

Schwimmfestival

Die Natur- und Kulturlandschaft Neusiedler See sowie die Schwimmarena in Mörbisch am See bilden den Rahmen für das Schwimmfestival, das 10 verschiedene Distanzen von 20 – 5.000 Meter bietet. Highlight und Klassiker ist die Seedurchquerung – 3,1 km durch den See von Mörbisch nach Illmitz.
7. Schwimmfestival mit Seedurchquerung, 21. - 22. Juni 2019

Austria Triathlon

Der Austria Triathlon Podersdorf am See gehört zu den Top 3 Veranstaltungen in Österreich. Er wird seit über 3 Jahrzehnten durchgeführt und ist der Klassiker im österreichischen Triathlonsport! Ob Einsteiger oder Profi, alt oder jung, Einzelkämpfer oder Staffelstarter – für jeden gibt es den richtigen Wettbewerb, die individuell passende Distanz. Die Strecken im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkl bieten eine traumhafte Kulisse.
Austria Triathlon, 30. Aug. - 1. Sept. 2019

Nova Rock

Das österreichische Rockmusik-Festival Nova Rock findet seit 2005 jedes Jahr im Juni in Nickelsdorf (Burgenland) statt.

13. – 16. Juni 2019, Nickelsdorf Pannonia Fields

Anreise zum Neusiedler See

Der Neusiedler See liegt nicht einmal eine Stunde von der österreichischen Hauptstadt Wien entfernt. Dahin kommt Ihr mit dem eigenen Auto, der Bahn oder am komfortabelsten natürlich mit dem Flugzeug.

» Flug nach Wien buchen!

Wenn Ihr von dort aus mit dem Mietwagen weiter wollt, findet Ihr hier die günstigsten Angebote der Autovermieter am Flughafen in Wien.

» Den passenden Mietwagen finden!

Urlaub mit ein paar Tagen in Wien verbinden

Für alle, die das Naturerlebnis am Neusiedler See mit ein paar Tagen Hauptstadt-Flair in Wien verbinden möchten, haben wir hier ein paar tolle Unterkunfts-Tipps:

Ausflug nach Wien
Ausflug nach Wien
Ausflug nach Wien
Ausflug nach Wien

Lektüre-Tipps zur Reisevorbereitung

 

Genusstouren und Ausflüge rund ums Jahr: Neusiedler See - Leithagebirge

Aktiv und genussvoll in allen vier Jahreszeiten durch die Region Neusiedler See - Leithagebirge, von Forchtenstein über Eisenstadt, den Hängen des Leithagebirges bis in den Seewinkel. Reiseführer druch die Orte des Nordburgenlandes und ihre Kultur- und Natursehenswürdigkeiten. 22 Touren in die noch als Geheimtipp geltende Nachbarschaft entlang der Leitha und des nördlichen Leithagebirges. Spannende Ausflüge, Radtouren und Wanderungen, die auch Einheimische noch Neues im Nordburgenland entdecken lassen.

» Zum Produkt

 

Gebrauchsanweisung für das Burgenland

Ein Land, das zu einem Drittel unter Naturschutz steht. Ein Paradies für Schlemmer, Konzertliebhaber und Radtouristen. Sanfte Hügel, mildes Klima, die Weinregion im Süden und der Neusiedler See, das »Meer der Wiener« … Die Autoren führen die Leser zu den Seefestspielen Mörbisch und zum Musikfestival in Raiding. Zu engagierten Winzern und in die Kellergassen – wo Verhackerts auf Biobrot und all die anderen Köstlichkeiten serviert werden.

» Zum Produkt

 

Neusiedler See: Wander- und Radkarte

Wertvolle Tipps für Wanderer, Radfahrer sowie Surfer mit einer Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten!

» Zum Produkt

Jetzt auf Deiner Merkliste speichern

Deine Merkliste

{{ bookmark.text }}
{{ bookmark.desc }}

per Mail versenden

schließen

Teile die Seite mit Deinen Freunden!

schließen