„Dein Lieblingssee“ - Jetzt abstimmen! schließen
Tegernsee Headmotiv

Tegernsee

Foto: abehrens (CC 2.0)
Lieblingssee Bayern 2016
Lieblingssee Bayern 2016

Lieblingssee Bayern 2016
Lieblingssee Bayern 2015
Lieblingssee Bayern 2014

Freizeitaktivitäten Tegernsee

Der Tegernsee ist einer der wenigen deutschen Seen, bei denen sich ein Besuch im Sommer und Winter gleichermaßen lohnt. Das liegt unter anderem an den nahe gelegenen Skigebieten, aber auch an den zahlreichen Wanderwegen und natürlich dem tollen Alpenpanorama. Im Sommer hingegen warten zahllose Aktivitäten auf und am Wasser auf Besucher aus München und ganz Deutschland.

Tegernsee im Sommer
See-Freunde haben es am Tegernsee besonders gut, denn sie können aus zahllosen Aktivitäten wählen. Wegen der beeindruckenden Größe des Sees fühlen sich am „bayerischen Meer“ besonders Segler und andere Wassersportler wohl. Davon profitieren auch Einsteiger, denn an den Ufern gibt es zahlreiche Segel- und Surfschulen, zum Beispiel in Gmund aber auch in Bad Wiessee und Rottach-Egern. Die Hoteliers vor Ort organisieren gerne die Buchung entsprechender Kurse.

Beliebt bei Ausflüglern wie Urlaubern sind die Schiffe der Tegernsee-Schifffahrt, die regelmäßig zwischen den einzelnen Orten am See verkehren und im Sommer nicht nur einen raschen Transport ermöglichen, sondern auch Gelegenheit bieten, das Alpenpanorama des größten deutschen Sees angemessen zu bewundern. Direkt am Tegernsee gibt es vier Strandbäder, die sich an Sommer-Wochenenden schnell mit Münchener Badegästen füllen: Tegernsee, Seeglas, Ringsee und Grieblinger. Wer statt Strandbad-Besuch lieber einen Spaziergang macht, darf am Tegernsee übrigens auch Hunde mitbringen. An einigen Stellen dürfen Hundehalter zusammen mit ihren Vierbeinern sogar baden gehen.

Tegernsee im Winter
In der kalten Jahreszeit verlagern sich viele der Aktivitäten einfach von draußen nach drinnen. So beispielsweise in der See-Sauna Monte Mare im Ort Tegernsee, die im Sommer mit einem eigenen Strandbad aufwartet, im Winter hingegen vor allem wegen ihrer großartigen Saunalandschaft besucht wird. Wer auch im Winter lieber draußen als drinnen ist, wird am Tegernsee allerdings ebenso fündig. Besonders die Skigebiete rund um den See erfreuen sich großer Beliebtheit. So ist das Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee von Rottach-Egern aus mit dem kostenlosen Shuttlebus innerhalb von 10 Minuten zu erreichen und bietet von blau bis schwarz Pisten für Anfänger bis Profi. Und für alle die lieber auf dem Brett als auf Skiern stehen: Der Snowpark Spitzingsee gehört zu den besten Deutschlands.

Rasante Talabfahrten sind natürlich nicht jedermanns Sache, daher gibt es zahlreiche gespurte Loipen in unmittelbarer Seenähe. Gut ausgeschilderte Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen sorgen dafür, dass auch in Herbst und Winter zahlreiche Besucher um den See herum aktiv sind. Von dem schönen Panoramaweg bis hin zu einer Alpenüberquerung ist alles möglich. Die zahlreichen Gastronomiebetriebe haben sich darauf natürlich eingestellt und bieten von deftigen Mahlzeiten bis zu ausgeklügelten Gerichten (im Gourmetrestaurant Schwingshackl wird man gar von einem Sternekoch verwöhnt) rund ums Jahr hervorragendes Essen für hungrige Wanderer. Guàdn, sagt da der Bayer! (jr)

Personen-
schifffahrt
Minigolf
Golf
Strand/
Standbad
Baden
Segeln
Surfen/Kiten
Tischtennis
Tauchen
Wandern/
Nordic-Walking
Fahrradweg
Fahrradverleih

Diese Themen könnten Dich auch interessieren