Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Die größten Seen Headmotiv

Die größten Seen

Foto: © Tom / Dollar Photo Club

Die größten Seen

Natürliche Seen

Der größte deutsche See ist der Bodensee im Dreiländereck von Deutschland, der Schweiz und Österreich. Jedoch zählt nur knapp ein Drittel seiner Fläche zu Deutschland. Mit 254 m Maximaltiefe ist der Bodensee auch der tiefste See in Deutschland. Das flächenmäßig zweitgrößte Binnengewässer ist die Müritz mit rund 109 km². Sie ist die größte eiszeitliche Ausschürfung der Mecklenburger Seenplatte.

Abgesehen vom Bodensee befinden sich die tiefsten Stillgewässer Deutschlands in den Alpen und in der Voralpenregion. Der tiefste deutsche Alpensee ist der Walchensee mit 190 Metern Maximaltiefe. Der Starnberger See ist nach dem Bodensee aufgrund seiner hohen Durchschnittstiefe der wasserreichste See Deutschlands.

Der insel- und buchtenreiche Schaalsee im westmecklenburgischen Seen- und Hügelland mit einer Maximaltiefe von 72 Metern ist der tiefste See im Norden Deutschlands. Extrem flach mit 2,9 m Maximaltiefe erweist sich das Steinhuder Meer, das gleichzeitig der größte See in Niedersachen ist.

NameBundeslandFläche in km²Max. Tiefe
Bodensee BY, BW 535,9 254
Müritz MV 109,2 30
Chiemsee BY 79,9 73
Schweriner See MV 61,5 52
Starnberger See BY 56,4 128
Ammer See BY 46,6 81
Plauer See MV 38,4 26
Kummerower See MV 32,5 23
Großer Plöner See SH 30,0 3
Steinhuder Meer NI 29,1 58
Schaalsee MV 22,8 72
Selenter See SH 22,4 36
Kölpinsee MV 20,3 30
Tollensesee MV 17,9 31,3
Walchensee BY 16,31 189,5
© Statistisches Bundesamt Deutschland 2003

Künstliche Seen

Die größten Stauseen sind die Bleiloch-Talsperre in Thüringen mit einem Stauraum von 215 Mio. m³, die Rurtalsperre-Schwammenauel in Nordrhein-Westfalen mit 202,6 Mio. m³ und der Ederstausee in Hessen mit 202 Mio. m³ Stauraum.

StauseenVorfluter / Wasserlauf / FlussgebietStauraum in Mill. m3
Bleiloch Saale / Elbe 215,0
Schwammenauel Rur / Maas 202,6
Edersee Eder - Fulda / Weser 202,0
Hohenwarte Saale / Elbe 182,0
Bigge Bigge - Lenne - Ruhr 171,8
Forggensee Lech / Donau 165,0
Großer Brombachsee Brombach - Rednitz - Regnitz - Main / Rhein 145,0
Möhne Möhne - Ruhr / Rhein 134,5
Rappbode Rappbode - Bode - Saale / Elbe 109,1
Schluchsee Schwarza - Wutach / Rhein 108,0
Sylvensteinsee Isar / Donau 104,0
Stand: 01.06.2003. - Stauanlagen ohne Hochwasserrückhaltebecken und Speicherwerke.
Quelle: Länderarbeitsgemeinschaft Wasser

Seen in Deutschland

Seen nach Bundesländern

Seen in Deutschland

Seehotels

Seehotels in Deutschland

Hotel am See

Die besten Hotels für Deinen nächsten See-Urlaub

See-Finder

Finde die schönsten Seen in Deine Nähe!

See-Finder

See-Finder

Ratgeber

Strandbad-Verzeichnis

Deutsche Strandbäder

Sommer, Sonne, Strandbad: Die besten Strandbäder an deutschen Seen

Ratgeber

Hunde am See

Hundefreundliche Seen in Deutschland

Tipps für den See-Ausflug mit Hund und hundefreundliche Seen

Ratgeber

FKK am See

Deutsche FKK-Seen und -Strände

Eine Übersicht deutscher Seen, an denen FKK erlaubt ist