„Dein Lieblingssee“ - Jetzt abstimmen! schließen
Wellnessbehandlungen Headmotiv

Wellnessbehandlungen

Die wichtigsten Anwendungen auf einen Blick

Foto: Igor Mojzes (Dollar Photo Club)

Wellnessbehandlungen und was sie bringen

Bei den zahlreichen Produkten und Behandlungen, die mit dem Schlagwort „Wellness“ beworben werden, kann man leicht einmal den Überblick verlieren. In unserem Special stellen wir einige der wichtigsten Wellnessbehandlungen vor und erklären, worum es dabei geht und was sie für Körper und Geist bewirken.

Beauty

Für viele handelt es sich hierbei um Wellness schlechthin: Schönheits- und Pflegeprogramme sorgen dafür, dass der Körper und insbesondere die Haut gepflegt werden. Ob die klassischen Schlamm-Packungen, Cremes oder Kuren, von Massage bis Detox – alles steht hier im Zeichen der Schönheit.

Massage

Eine Massage erfüllt eine Doppelwirkung ganz im Sinne der Wellness: Einerseits steigert sie das körperliche Wohlbefinden, andererseits hat sie klar positive medizinische Auswirkungen auf den Körper. Je nach Massageart wird die Durchblutung verbessert, Haut und Bindegewebe entspannt, der Blutdruck gesenkt und der Zellstoffwechsel im Gewebe verbessert. Hinzu kommen natürlich die psychischen Aspekte: So sorgt eine Massage für Stressabbau und für psychische Entspannung. Kein Wunder also, dass Massagen in so gut wie jedem Wellnesshotel angeboten werden.

Ayurveda

Das Wort Ayurveda kommt aus dem Indischen und bedeutet „Wissen vom Leben“ – und vereint genau wie der Begriff Wellness zahlreiche unterschiedliche Anwendungen, die darauf abzielen, das Wohlbefinden und die Gesundheit zu verbessern. In vielen Wellnesshotels gibt es spezielle Ayurveda-Yogakurse oder spezielle Menüs im Sinne der Ayurveda-Philosophie. Auch besondere Gesichtsmasken oder Massagen haben Eingang in den Bereich Wellness gefunden.

Sauna

Saunieren ist einer der Kernbereiche von Wellness und wird in so gut wie jedem Wellnesshotel in Kombination mit einem Schwimmbad (zum Teil auch Salzwasser-Schwimmbäder) angeboten. Ob klassische finnische Blockhaussauna mit unterschiedlichen Aufgüssen, Infrarot-Sauna, türkisches Dampfbad, Biosauna… die Möglichkeiten zum Saunieren sind schier unendlich. Gemeinsam haben sie, dass man ihnen positive Effekte auf den Körper nachsagt: Sie sollen Erkältungen und Grippe vorbeugen, indem sie durch die hohe Temperatur die Produktion entsprechender Antikörper ankurbeln, außerdem sorgt die Abkühlung nicht nur für die Entspannung der Muskulatur, sondern auch für ein körperliches Wohlbefinden ganz im Sinne des Wellness-Gedankens.

Bäder & Packungen

Bei unterschiedlichsten Bädern und Packungen kann man sich nicht nur wunderbar entspannen, sondern tut auch etwas Gutes für die Haut. Von Meersalz über ätherische Öle bis Blumenduft: Packungen werden auf die Haut aufgetragen und sollen diese entspannen und pflegen. Es gibt sie in tausend Varianten von exotisch bis ganz regional. Eine Alternative zu den Packungen sind Bäder – am bekanntesten sicherlich das Moorbad und das Honig-Sahne-Bad. Auch ihnen wird eine tiefenwirksame Entspannung nachgesagt.

Seen in Deutschland

Seen nach Bundesländern

Seen in Deutschland

Seehotels

Seehotels in Deutschland

Hotel am See

Die besten Hotels für Deinen nächsten See-Urlaub

See-Finder

Finde die schönsten Seen in Deine Nähe!

See-Finder

See-Finder

Ratgeber

Strandbad-Verzeichnis

Deutsche Strandbäder

Sommer, Sonne, Strandbad: Die besten Strandbäder an deutschen Seen

Ratgeber

Hunde am See

Hundefreundliche Seen in Deutschland

Tipps für den See-Ausflug mit Hund und hundefreundliche Seen

Ratgeber

FKK am See

Deutsche FKK-Seen und -Strände

Eine Übersicht deutscher Seen, an denen FKK erlaubt ist