Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
 Headmotiv

Campen mit praktischen Gadgets

Was man beim Camping wirklich braucht!

Foto: pixabay

Nützliche Campingausrüstung und Gadgets

Kaum einer kann sich etwas Schöneres vorstellen, als die Natur hautnah zu erleben, romantische Nächte unter freiem Himmel zu verbingen oder einfach nur in der Sonne zu sitzen. Diese Verbindung von Natur und Entspannung ist für viele der Inbegriff von Urlaub – genau deshalb ist das Camping als Urlaubsform auch so unheimlich beliebt!

Damit Ihr auf Euren Campingausflug bestmöglich vorbereitet seid, haben wir Euch eine Übersicht der wichtigsten Ausrüstung und eine Liste der praktischsten Campinggadgets zusammengestellt.

Campen in den Bergen

Campingausrüstung

  • Zelt inkl. ausreichend Heringen
  • Zeltunterlage (Plane)
  • Vorhängeschloss
  • Isolierter Schlafsack und (aufblasbares) Kopfkissen
  • Isomatte, Luftmatratze oder Feld- bzw. Campingbett
  • Sitzgelegenheit wie Picknick- bzw. Campingdecke oder ein Campingstuhl mit Campingtisch
  • Taschenlampe
  • Taschenmesser oder Universalwerkzeug
  • Kleiner Hammer zum Reinschlagen der Heringe
  • Decke zum Sitzen oder Zudecken
  • Wasserdichter Packsack
  • Müllsäcke, sofern keine Mülleimer auf dem Campingplatz vorhanden sind
  • Wiederverschließbare Gefrierbeutel (eignen sich auch als wasserdichter Schutz für das Handy)
  • Wasser in (faltbarem) Kanister
  • Kühltasche mit Kühlakkus
  • Verpflegung nach Belieben
  • Topf und Pfanne
  • Camping-Kocher und Gaskartuschen
  • Ggf. Camping-Grill, Grillkohle und Grillanzünder
  • Korkenzieher
  • Becher für Getränke und Essbesteck
  • Pappteller oder Küchenbrett
  • Küchenrolle oder Servietten
  • Dosenöffner
  • Faltbares Spülbecken, Spülmittel, Schwamm und Trockentuch
  • Planschbecken, Wäschewanne oder Baukübel für die Getränke
  • Salz und Pfeffer
  • Feuerzeug oder Streichhölzer
Camping-Ausrüstung

Gadgets fürs Campen

Wasser filtern: Camelbak Trinklflasche

Camelbak Trinkflasche

Mithilfe dieses Gadgets könnt Ihr leicht schweres Gepäck einsparen: Die Camelbak Trinklflasche filtert Wasser von selbst. Füllt an einem Fluss, Bach oder See Wasser in die Flasche und sie wird es durch UV-Strahlung innerhalb von einer Minute in klares, trinkbares Wasser verwandeln. So werden 99,9 Prozent der enthaltenen Bakterien und Viren abgetötet. Bei grober Verschmutzung des Wassers sollte allerdings das Wasser noch mit einem Filter vorher gereinigt werden.

Alles in trockenen Tüchern: Mountain Warehouse Towel

Mountain Warehouse Towel

Das Microfaser-Handtuch von der Marke Mountain Warehouse ist sehr saugfähig, trocknet aber extra schnell! Es verspricht innerhalb kürzester Zeit zu trocknen und lässt sich in einer praktischen Tasche unheimlich platzsparend zusammenfalten. Man braucht also weder viel Zeit, noch viel freien Stauraum und im Rucksack wird nichts nass.

Nicht im Regen stehen: Terra Hiker Notfall-Regenponcho

Terra Hiker Regenponcho

Auf einem Campingausflug kann man schnell einmal in einen Regenschauer kommen. Ärgerlich ist natürlich, wenn man selbst und sein Gepäck nass wird. Der multifunktionale Regenponcho von Terra Hiker schafft da Abhilfe: er kann als Regencape, Decke oder Sonnensegel dienen, ist wasserabweisend und zudem noch 3-lagig verstärkt.

Die Seele baumeln lassen: Camping Hängematte Lawson

BioLite Campingkocher

Das coole Hängemattenzelt von Lawson kann ganz einfach zwischen zwei Bäume gespannt werden oder auf dem Boden aufgespannt werden. Es trägt bis zu 115 kg Gewicht, hat ein intiegriertes Insektennetz und ein wasserdichtes Außenzelt, das bei Regen übergezogen werden kann.

Wie auf Wolken: Klymit Aufblasbare Luftmatratze Inertia X Frame

Klymit Aufblasbare Outdoor Campingmatte Luftmatratze Inertia X Frame

Unhandliche Gegenstände sollten auf längeren Campingtouren möglichst vermieden werden. Aus diesem Grund ist die extraleichte, nur 258 Gramm schwere Luftmatratze von Klymit konzipiert worden: Die durchlöcherte Matte soll unnötigen Ballast vermeiden, aber trotzdem optimal auf den Körper angepasst sein. Für einen komfortablen, bequemen Schlaf sorgt die sogenannte „Body Mapping Technologie“. Die zusammengerollte Matte ist 7,6 x 15,2 cm groß und passt somit problemlos in jeden Campingrucksack.

Sonne tanken: Solarladegerät Easyacc

Solarladegerät Easyacc

Jedem Outdoor-Camper ist klar: Selbst elektronische Geräte mit Akku werden nach längerer Benutzung auf dem Ausflug leer sein. Praktisch ist da, wenn man ein Solarladegerät im Gepäck hat. So können ganz leicht Smartphones, Tablets und alle anderen Geräte mit USB-Anschluss durch Sonneneinstrahlung aufgeladen werden. Das spart nicht nur Stromkosten, sondern schützt auch die Umwelt. Dazu ist es auch gut zum Mitnehmen, da es faltbar ist und so eine kompakte Größe hat.

Make it hot: BioLite Campingkocher

BioLite Campingkocher

Noch ein weiteres Gadget für die Stromgewinnung ist der BioLite Campingkocher! Das Gerät kombiniert Kochen und Stromgewinnung, weshalb es die wohl praktischste 2-in-1-Funktion hat. Verbrennt man Holz oder Papier im Kocher, wandelt ein eingebauter thermo-elektrischer Generator entstehende Wärme effektiv in Strom um und gibt sie über einen USB-Anschluss ab. Um die Temperatur nach oben zu treiben und somit auch mehr Leistung (fast 2 Watt) zu gewinnen, schaltet einfach den eingebauten Ventilator an.

Let's cook together: flapot

Foldable Steel Cook Pot flapot

Wie bei fast allen Gadgets für Camper ist der flapot ein kleines Wunder der Faltkunst: Der Edelstahltopf zum Kochen lässt sich mindestens 30 Mal auf eine winzige Größe falten und ist somit sehr leicht zu transportieren. Der Topf hat zudem noch einen weiteren Clou: Die vier Ecken des flapots kühlen schon nach wenigen Sekunden ab, sodass man ihn ohne Probleme anfassen kann. Er lässt sich aufgrund der Beschaffenheit allerdings höchtens 20 Mal benutzen. Die Entsorgnung ist dafür aber sehr umweltfreundlich, weil er aus Recyclingmaterial.