Lust auf Urlaub am See?

Ein See-Urlaub ist das Highlight für den Sommer. Seit kurzem kannst Du gleich über Seen.de
Unterkünfte ganz in Seenähe buchen. Wir zeigen Dir die schönsten Hotels, die besten
Ferienwohnungen und jede Menge private Unterkünfte. Viel Spaß im Urlaub!

schließen
Liepnitzsee Headmotiv

Liepnitzsee

Foto: Thomas Rathay

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Liepnitzsee

16348 Wandlitz (Brandenburg) de

Der Liepnitzsee liegt nordöstlich von Berlin im Barnimer Land. Das Gewässernetz des Naturpark Barnim, zu dem auch der Liepnitzsee gehört, ist eiszeitlichen Ursprungs. Der See liegt mitten im Naturparks unweit von Wandlitz. Er ist fast vollständig von einem Buchenwald umgeben. Im Zentrum des Sees liegt die etwa 40 ha große Insel „Großer Werder“. Das Seeufer ist mit einem Schilfgürtel bewachsen. An heißen Sommertagen zählt das Gewässer zu den beliebtesten Badeseen des Berliner Umlandes.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Liepnitzsee

Aktivitäten am Liepnitzsee

Baden
Tauchen
Angeln

Am Westufer des See liegt das Waldbad Wandlitz, das ehemals die Bewohner der Waldsiedlung nutzten. Nach der Wende war es noch ein Geheimtipp. Heute ist es hier an heißen Sommertagen ziemlich überlaufen. Das Strandbad liegt jedoch sehr schön und bietet einen wunderschönen, weiten Blick über den See. Hier gibt es auch Planschmöglichkeiten ... weiterlesen »

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar zum Liepnitzsee

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zum Liepnitzsee

10.07.2010 um 21:19Astrid Ameise

Es ist der schlichte Wahnsinn. Das Zwitschern der Vögel wird mittlerweile vom kreischen gut- oder schlecht gelaunter Kinder und Brüllen deren Eltern nach ihnen übertönt. Sind die dann mal verstummt so gegen Abend, produzieren... weiterlesen » sich ungefragt und aufdringlich selbsternannte Künstler mit Gitarre und Akkordeon oder pfeifen mal einfach so im Wald herum. Die frische Luft wird mit dem Geruch von Zigarettenrauch und dem Gestank von Grillanzündern angereichert, und das im knochentrockenen Wald. Auf das Toilettenhäuschen sieht man kaum einen gehen, ich frage mich, wieviele Hektoliter Pisse da am Wochenende den See verunreinigen. Zu schlechter Letzt gibt es mehr und mehr rücksichtslose Autofahrer, die nicht auf dem Parkplatz mit sehr moderaten Parkgebühren, sondern auf den Seitenstreifen parken, die es zuweilen die einzige Zu- und Abfahrt in Ützdorf vollkommen blockieren, so daß gar nichts mehr geht. Liepnitzsee ein Geheimtip? Es kann einem langsam vergehen. Und das alles im Naturschutzgebiet.

15.08.2008 um 15:13Detlev Thietz

Ich bin Liepnitzseefan seit 30 Jahren. Ob Baden, Schwimmen, Tauchen, Paddeln, Laufen oder Wandern, der Liepnitzsee ist dafür nahezu ideal. Bestechend gut ist die Wasserqualität. Taucher sollten sich dennoch nicht allzu viel versprechen. Ich habe... weiterlesen » unter Wasser noch nicht viel Fisch gesehen. Läufer und Schwimmer kommen da schon mehr auf ihre Kosten. Die ca. 9 - Km- Laufsterecke um den See hat sehr unterschiedliche und somit auch anspruchsvolle Streckenprofile. Als Langstreckenschwimmer kann man, je nach Einstieg mit einer Inselumrundung bis zu 6 Km schwimmen ( Einstieg nordöstliche Seeseite über Ützdorf). Ich wünsche allen Liepnitzseebesuchern genauso viel Freude am See und seiner Umgebung wie mir ! Detlev Thietz

Seen in der Umgebung