Großräschener See Headmotiv

Großräschener See

Foto: Kati Kiesel/Stadt Großräschen

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Der Großräschener See

01983 Großräschen (Brandenburg) de

Der Großräschener See befindet sich nicht weit vom Sedlitzer See entfernt in der Nähe von Großräschen in Brandenburg.

Am Großräschener See kann man Wandern, Radfahren und Parken. Es gibt direkt am See das Restaurant „Cafe an den IBA-Terrassen“ und das „4 Sterne Seehotel“ mit Restaurant und Fälschermuseum.

Noch zu Zeiten des aktiven Tagebaus Meuro entstand die Idee von einem Hafen in Großräschen. Mehr als 20 Jahre später wird diese Vision zur Realität. Schon die Tatsache, dass der Hafen im Trockenen errichtet wird, ist außergewöhnlich.
Zusätzlich ist ein Höhenunterschied von 13-14 m zwischen Böschungsoberkante und Hafenebene zu überwinden. Der Großräschener Stadthafen verändert sich täglich und nimmt langsam Gestalt an. Der Ilsekanal verbindet den Großräschener mit dem Sedlitzer See und damit mit dem Lausitzer Seenland. Schon jetzt ist das aufsehenerregende Bauwerk für Radfahrer und Fußgänger geöffnet. Einen atemberaubenden Blick auf den in Flutung befindlichen See und den Großräschener Weinberg hat der Besucher auch von den IBA-Terrassen, dem Besucherzentrum mit einer Ausstellung zur Geschichte der IBA und Gastronomie. Auch von der Seebrücke, einem Abwurfausleger des letzten Tagebau-Abraumabsetzers und von der Victoriahöhe können Sie den Flutungsfortschritt beobachten. Der Landschaftspark „Allee der Steine“ inszeniert die Schönheit der Findlinge und der sorgsam ausgewählten Bäume. Die zahlreichen Aussichtspunkte um das Areal schaffen immer neue Sichtachsen und wechselnde Eindrücke.

Mehr Infos in unserem Factbook vom Großräschener See

Aktivitäten am Großräschener See

Wandern/
Nordic-Walking
Radfahren

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar zum Großräschener See

Kommentar wird gesendet...