Bleilochtalsperre Headmotiv

Bleilochtalsperre

Foto: Lutz Prager
Lieblingssee Thüringen 2015

Seen.de-Newsletter

Spannende Infos rund um die Welt des Wassers.

Jetzt anmelden!

Mach mit!

Wir haben Seen.de komplett neu gestaltet - hilf' uns, es noch schöner und besser zu machen!


Lieblingssee Thüringen 2015

Lieblingssee Thüringen 2015
Lieblingssee Thüringen 2014
Lieblingssee Thüringen 2013

Die Bleilochtalsperre

07368 Saalburg-Ebersdorf (Thüringen) de

Die Bleilochtalsperre in Thüringen – etwa 50 km südwestlich von Gera, 20 km westlich von Plauen und 75 km nördlich von Bayreuth – ist mit einer Länge von 28 km und einem Fassungsvolumen von 215 Mio. m³ Deutschlands größter Stausee. Eine 65 m hohe und 205 m lange Mauer staut die Saale auf (Oberbecken) und verbindet die umliegenden Bleiberge, Zeugen der Bergbauvergangenheit, die bei der Namensgebung Pate gestanden hat. Die Talsperre wurde zwischen 1926 und 1932 errichtet. Mit dem PKW ist sie über die BAB 9 oder die Bundesstraße 2 zu erreichen.

Die Umgebung der Talsperre ist bei Wanderern sehr beliebt. Die Landschaft ist von weitläufigen Waldflächen geprägt und bietet sehr schöne Plätze in der Natur.

Mehr Infos in unserem Factbook von der Bleilochtalsperre

Aktivitäten an der Bleilochtalsperre

Bootsverleih
Wandern/
Nordic-Walking
Baden
Surfen/Kiten
Tischtennis
Tauchen
Fahrradweg
Segeln

Als Naherholungsgebiet erfreut sich die Bleilochtalsperre großer Beliebtheit. Wanderer und Radwanderbegeisterte finden hier ebenso ideale Bedingungen wie Segler und Surfer. Wer es bequemer mag, kann das Gebiet per Schiff, Motorrad oder auf dem Pferderücken erkunden. Taucher und Angler, die sich eher für das Leben Unterwasser interessieren, ... weiterlesen »

Dein Lieblingssee - Jetzt abstimmen

Diese Themen könnten Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar zur Bleilochtalsperre

Kommentar wird gesendet...

Kommentare zur Bleilochtalsperre

10.03.2015 um 12:07Edeltraud

suche für September ein Hotel in Saalburg. Bitte um Angebote mit Preis (2 Personen, möglichst HP für 1 Woche)

20.12.2014 um 10:33groß jürgen

Frage?kann ich mit meinem eigenen Boot mit Elektromotor bei ihnen angeln und wo muß ich mich da hin wenden.ich bin von 99974 mühlhausen

25.11.2014 um 20:49Holger Schreiber

Sehr schöne Gegend, aber Achtung: Der Thüringer Forst in Kooperation mit der Polizei ist Süchtig nach auswärtigen Autokennzeichen und (er-) findet ganz schnell einen Verstoß gegen das "Waldgesetz" Fahrt lieber dahin, wo Auswärtige wirklich willkommen sind.

16.09.2014 um 14:21Evi

Hallo, suche vom 19.09.2014 - 22.09.2014 Bungalow für 2 Personen an der Bleilochtalsperre. Habe einen Hund (Labrador), der aber nur draußen ist (kein Wohnungshund). Wer kann mir helfen? Freue mich auf Antwort. MfG Evi

24.06.2014 um 17:16Aqua Marin

Der Ratgeber: FKK-Seen und FKK-Strände in Deutschland stellt FKK-Seen und Strände in allen Bundesländern vor. http://melville.seen.de/ratgeber/fkk-seen-und-fkk-straende-in-deutschland.html

04.05.2014 um 21:49Volker

Hallo. Ich suche allgemein FKK BaggerSeen undsTalsperren oder ähnliches. Auf jedenfall wo man FKK Baden sonnen und relaxen kann. Ich komm aus Erfurt und suche ich meiner Umgebung bis ca 60 km. Bin gespannt... weiterlesen » auf Antwort. Gruß V.

25.07.2013 um 21:30Jennifer

Schade. Für sehr viele der hier beschriebenen BADEseen fehlt genau dazu die Beschreibung. Wie und wo kann ich baden, wie ist der Strand. Die Umgebungsinformationen und schöne Natur ist das eine, aber die Infos,... weiterlesen » die ich hier suche finde ich leider nicht.

08.04.2010 um 14:02Leif

Hallo Silvia, Campen auf dem Campingplatz Kloster. Hunde weiß ich nicht genau mal beim Platzwart erfragen. Angelkarten im Ort fußläufig ca. 15min. VG

07.04.2010 um 11:48Klaus Muehlmann

Es fehlen Aufnahmen von der Sperre selber. Ich habe nur ein Postkartenfoto vom Jahre 1934: die Gegend war ein beliebtes Reiseziel meiner naumburger Grosseltern. Auch ein kurzer geschichtlicher Ueberblick waere angebracht.

11.01.2010 um 14:55Silvia

Hallo möchten gerne im August einen angelurlaub mit Camping mache kann man zelte am see aufbauen. und wo kann man die autos parken und kann man hunde mitnehmen an den see. Und wo bekommt... weiterlesen » man die Angelkarten her. Gruß Silvia aus Haßfurt

12.09.2009 um 11:14Ronnie

hallo, waaaas?! kein eintrag seit über einen jahr ?! ich muss sagen das ich dieses jahr mit den bike sehr oft an der bleiloch war. jedesmal habe ich was neues entdeckt. und wenn ihr... weiterlesen » mal dort seit versucht mal die leckere bratwurst die in saalburg verkauft wird!! (keine werbung) fazit: an der bleichloch findet sich für jeden geschmack etwas. mein favorit an der staumauer ein paar meter den see entlang und einfach mal die seele baumeln lassen (das wetter sollte aber passen) eine klasse seite! weiter so Ronnie

30.07.2008 um 20:12Dirk

Ich suche eine Möglichkeit in Thüringen Sportboot zu fahren. Natürlich nur ein ""Kleines"" Gibt es hier die Möglichkeit?

29.03.2008 um 20:48christian

Hallo, ich hab ebenfalls den Bericht auf DMAX gesehn und würde gerne dort mal ein Angelwochenende verbringen. Wie siehts mit Übernachtungsmöglichkeiten aus? Kann man ein Boot mieten? Freundliche Grüße Christian

23.07.2007 um 15:53Christoph

Ich und meine Seminarfachgruppe haben das Thema ""Wasserkraft- Energie der Zukunft"" und wir wollten die Bleilochtalsperre mit einfließen lassen. Dazu würden wir gerne wissen, ob man die Talsperre besichtigen kann und an wen ich... weiterlesen » mich wenden muss. Es wäre sehr nett, wenn ich eine Rückantwort bekommen könnte!! eMail-Adresse: christophboening@web.de

05.07.2007 um 10:20Redaktion Seen.de

Wunderschönen guten Tag, <br/> schönen Dank für dein Lob und deinen Kommentar. Es freut uns zu hören, dass unsere Arbeit geschätzt wird und es Menschen gibt die sich an unserer Seite erfreuen.<br/> Seen.de liegt uns sehr... weiterlesen » am Herzen und wächst und gedeiht, nicht zuletzt wegen der User, die uns mit Kommentaren und E-Mail über Sachverhalte informieren oder uns Fotos zusenden. <br/> Herzlichen Dank.an alle User für Ihre Mitarbeit.<br/> Eure Seen.de-Redaktion

05.07.2007 um 08:55Bodo Frommelt

Zuerst ein Lob für die tolle Idee eine solche Seite zu erstellen. Gratulation der Redaktion und bleibt drann. Hier nun meine Infos zur Bleilochtalsperre: Die Bleilochtalsperre darf nur in der Zeit vom 01.04. - 31.10. eines... weiterlesen » jeden Kalenderjahres befahren werden. Zum Befahren benötigt man eine Genehmigung der zuständigen Behörde. Und: Es herscht Mittagsruhe! Täglich von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr gilt generelles Fahrverbot ! Ansonsten ein wunderschönes Sportbootrevier. Hinter jeder Ecke sieht man etwas neues. Ausgewiesene Wasserskistrecken sind vorhanden. Vor dem Festmachen sollte man erst fragen: überwiegend private oder Anleger von Segelschulen. Ihr kennt doch das Sprichwort: Sowie man in den Wald reinruft.... Und vom Wald gibt es genug. Bewertung der Bleilochtalsperre: eine glatte 2 Weitere Infos bekommt Ihr unter: www.saale-orla-kreis.de Die Ordnungsbehördliche Verordnung zur Befahrung der Talsperre unter: www.saale-orla-kreis.de/bleiloch.doc Also viel Spass auf der Bleiloch. Grüße aus dem Ruhrpott

11.05.2007 um 15:49Heinrich Kuhlemann

Sehr geehrte Damen u.Herren, Hätte gerne Ausskunft über die Bleiloch- talsperre da ich im August dieses Jahres in Ebersdorf Urlaub mache und auch Angeln möchte welche möglichkeiten dort geboten werden welche Art an Fischen es dort gibt und wo... weiterlesen » bekomme ich die Lizens. Mit freundlichem Gruß Heinrich Kuhlemann

17.04.2007 um 13:51Redaktion Seen.de

<p>Wunderschönen guten Tag Tom, <br />da sich unsere Seite noch im Aufbau befindet, sind die Informationen leider noch nicht vollständig online. Hier die Kontaktdaten des Fremdenverkehrsamtes in der Region der Bleilochtalsperre und einige Informationen... weiterlesen » zum Angeln. <br /><br /> Fremdenverkehrsamt Saalburg<br /> Markt 73/74 <br /> 07929 Saalburg <br /> Telefon: (036647) 22259 <br /><br /> Die Remptendorfer, die Wernsdorfer, die Gräfenwarther und die Künsdorfer Bucht sind in einem Forum von einem Einheimischen gelobt worden. Vorsicht ist bei der Anreise geboten, da die Waldwege gesperrt sind. Kontrollen sind wahrscheinlich. Karpfen, Brassen und Plötzen gibt es, der Aussage zufolge, genügend. Allerdings soll man den Anreisetermin so legen, dass man nicht mit dem Termin für eine Techno-Veranstaltung (Sonne, Mond & Sterne 10.-12. August) kollidiert. Das Fremdenverkehrsamt in Saalburg hat eine Wanderkarte mit einer genaueren Beschreibung der Bestände und Angelmöglichkeiten ausliegen. <br /> Wir hoffen dir damit helfen zu können. <br /> Beste Grüße von der <br /> Seen.de-Redaktion </p>

07.03.2007 um 16:35tom gempe

guten tag ,auf dem fernsehsender D-max lief neulich ein bericht über diesen wunderschönen see.wer hat angeltipps?wo kann man übernachten(pension) vielen dank im voraus tom Tel.:0172-3091691 oder festnetz siehe auch www.lotto-vodafoneshop.de